Time to read 6m 20s

Straßenbeleuchtung und ihr Beitrag zur Verkehrs – und Personensicherheit

Die Straßenbeleuchtung hat einen großen Einfluss auf die Sicherheit in der Gemeinde. Ob aus praktischen Gründen im Zusammenhang mit der Sichtbarkeit oder aus Gründen der sozialen Sicherheit, die öffentliche Beleuchtung ist ein wichtiges Element des Verkehrs und der gesamten Infrastruktur der Städte.

Öffentliche Beleuchtung und Straßenbeleuchtung wirken sich in erster Linie auf die Lebensqualität aus, verlängern den Tag und ermöglichen den Menschen eine größere Flexibilität bei der Organisation ihrer eigenen Zeit und ihres Lebensstils. Eine gute öffentliche Beleuchtung wirkt sich auch positiv auf die Reduzierung der Lichtverschmutzung aus, von der im Laufe der Jahre nicht nur Menschen, sondern auch die Pflanzen- und Tierwelt betroffen sind.

Aus architektonischer und ästhetischer Sicht ist die Beleuchtung auch so an der Schaffung der Identität von Siedlungen und Städten beteiligt, dass eine der kulturellen und historischen Hauptstädte Europas und der Welt oft als „Stadt des Lichts“ bezeichnet wird.

Öffentliche Beleuchtung und ihre Bedeutung für die Verkehrssicherheit

Street at night

Eine amerikanische Studie aus dem Jahr 2003 untersuchte, wie die Verkehrssicherheit verbessert werden kann, und stellte fest, dass 73% der Befragten der Meinung waren, dass eine bessere Straßenbeleuchtung zu mehr Sicherheit für Kinder beitragen würde, während 63,8% der Meinung waren, dass eine bessere Straßenbeleuchtung das Verkehrsunfallrisiko verringern würde.

Bei Mangel an natürlichem Licht versucht das menschliche Auge sich den Bedingungen mit schlechten Sichtverhältnissen anzupassen, was sich für Fahrer als riskant erwiesen hat. Das künstliche Licht ist in diesem Moment der erste und einzige Verbündete des Fahrers. Zunächst sind es die Autoscheinwerfer, die oft nicht genug Licht für ein komfortables Fahren abgeben, und dann kommen die Straßenleuchten hinzu.

Eine unzureichende Wartung der Straßenleuchten erhöht direkt das Risiko einer verminderten Sicht auf der Straße. Die Qualität der LED-Beleuchtung und der geringere Wartungsbedarf werden in diesem Fall zu wichtigen Faktoren für die Verkehrssicherheit sowie zu Verbündeten beim Stromsparen. Aus diesem Grund wird empfohlen, auf allen wichtigen Straßen Straßenleuchten von höchster Qualität auf dem Markt zu verwenden, worauf sich das BUCK-Team in seiner jahrzehntelangen Arbeit konzentriert.

Reduzierung der Lichtverschmutzung durch hochwertige öffentliche Beleuchtung

Lichtverschmutzung bezeichnet die unkontrollierte Streuung von Licht außerhalb des vorgesehenen Raums, was sich auf beispielsweise Wohneinheiten, natürliche Lebensräume der Flora und Fauna entlang von Straßen auswirkt. Dabei wird der Nachthimmel durch meist künstliche Lichtquellen aufgehellt, besonders wenn das Licht auch nach oben abgestrahlt wird. Das Licht wird in den Luftschichten der Erdatmosphäre gestreut, womit die Überlagerung der natürlichen Dunkelheit verbunden ist und die Sterne nicht mehr sichtbar sind. Übermäßiger Einsatz von künstlichem Licht und unsachgemäße Auswahl von Beleuchtungsgeräten kann zu Störungen des menschlichen Biorhythmus, Orientierungslosigkeit, Depressionen und anderen Krankheiten führen, die die Lebensqualität beeinträchtigen.

Die Hauptursachen für Lichtverschmutzung sind die Konstruktionsmerkmale der zur Einrichtung der öffentlichen Beleuchtung verwendeten Geräte, die verwendeten Materialien, die Infrastruktur und die Umwelt. 

Die Lichtverschmutzung kann durch die Verwendung von Produkten und Materialien mit geringerer Umweltbelastung verringert werden, beginnend mit der häufigeren Verwendung von LED-Lichtquellen, die sich als effizientere Energieverbraucher und umweltfreundlichere Lösung erwiesen haben. Die optische Effizienz wird oft nicht erwähnt, und genau die Fähigkeit, das gesamte Licht ausschließlich an jene Stellen zu lenken, an denen es benötigt wird, verhindert Lichtverschmutzung und erhöht auch die Energieeffizienz. 

In Städten ist es durch die Installation intelligenter Systeme möglich, die Menge an künstlichem Licht so zu steuern, dass sie in der Dämmerung geringer ist, und in Spitzenzeiten (bis 11-12 Stunden) größer. Danach kann die Lichtmenge wieder in den Sparmodus versetzt werden, mit der Möglichkeit, multiple Bewegungssensoren zu installieren. Solche Systeme reduzieren den Energieverbrauch und verlängern die Lebensdauer der Leuchten, während das System automatisch und unabhängig von menschlichen Einstellungen ist.

BUCK LED Beleuchtung,  mit geringeren Stromverbrauch, innovativer Konstruktion, die einen effizienteren Betrieb bei extremeren Wetterbedingungen, eine längere Lebensdauer und die Nichtemission des Ausgangsflusses in den oberen Raum ermöglicht, reduziert erheblich die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit. 

Parking with cars at night

BUCK Leuchten für die öffentliche Beleuchtung von Städten

Für die öffentliche Beleuchtung, seien es Straßen oder Wege, produziert unser Unternehmen hochwertige LED-Leuchten aus den Serien Mistral und Vihor. Neben der optimalen Sichtbarkeit sind sie auch für ihren geringen Stromverbrauch und ihre Langlebigkeit von Bedeutung, während ihre Wartung auf ein Minimum beschränkt bleibt.

Straßenleuchte Mistral

Mistral ist eine LED-Straßenleuchte mit hoher Energieeffizienz. Im Angebot ist eine Auswahl von 28 verschiedenen Linsentypen, mit denen die Leistung von 34 W bis 441 W und der Lichtfluss von 4910 lm bis 52400 lm eingestellt werden kann.

Die Wahl der richtigen Lichtverteilung in Abhängigkeit von der Masthöhe und dem Abstand zwischen den Mästen führt zu einer erheblichen Reduzierung der erforderlichen installierten Leistung. Aufgrund der Langlebigkeit aller Komponenten (mehr als 100.000 Betriebsstunden) wird der Wartungsaufwand reduziert, was zu zusätzlichen Einsparungen und einer zuverlässigen Sichtbarkeit der Straße für alle Verkehrsteilnehmer führt.

Die Lichtverteilung wird durch Hochleistungs-PMMA-Linsen mit hoher UV- und Temperaturbeständigkeit definiert, die für unterschiedliche Wetterbedingungen geeignet sind. Solche Linsen ermöglichen eine bessere Ausrichtung von Lichtstrahlen, so dass die Streuung von Licht, die für den Fahrer hinderlich sein kann, und die Lichtverschmutzung minimiert werden.

Dank der Flexibilität bei der Anzahl der LED-Module können Mistral-Leuchten die Anforderungen für verschiedene Beleuchtungsarten erfüllen – seien es Straßen, Fußgängerzonen, Parkplätze oder Plätze.

Vihor Straßenleuchte

Die Vihor ist die LED-Leuchte für kleinere Verkehrsstraßen und Wege, die gleich hohe Energieeffizienz bietet. Man kann zwischen 31 verschiedenen Linsentypen wählen, die Leistungsanpassungen von 21 W bis 110 W sowie die Einstellung des Lichtflusses von 2798 lm bis 12585 lm ermöglichen.

Der optische Block besteht aus einer PMMA-Linse mit hoher Lichtdurchlässigkeit – bis zu 95% – und einem Schutz aus gehärtetem Glas. Es steht eine breite Palette an verschiedenen Leistungs- und optischen Zubehörteilen zur Verfügung, die für eine breite Anwendung in verschiedenen Arten der Außenbeleuchtung geeignet sind.

High-End-Linsen ermöglichen eine bessere Ausrichtung des Lichtstrahls, sodass Lichtverschmutzung und Lichtstreuung an benachbarten Objekten minimal sind.

Vorschriften zur Regelung der öffentlichen Beleuchtung – ein wichtiger Faktor für die Einwirkung auf Menschen

Neben der Gestaltung hochwertiger Beleuchtung sind auch Vorschriften zur Regulierung der öffentlichen Beleuchtung erforderlich, sowohl im Hinblick auf den Schutz der Verkehrsteilnehmer als auch auf die Verringerung der Lichtverschmutzung. Die europäische Regelung für diesen Bereich lautet  EN 12665.  

Eines der besseren Beispiele sind die gesetzlichen Bestimmungen einiger europäischer Länder. An Kreuzungen ist es nämlich verboten, Paneele, Schilder und andere Beleuchtungsvorrichtungen anzubringen, die Verkehrsteilnehmer blenden oder deren Aufmerksamkeit während der Fahrt verringern können.

Ein positives Beispiel ist das vollständige Verbot der Verwendung von Lichtstrahlen jeglicher Art, wenn sie in Richtung Himmel oder Wasser zeigen. Bei Verstoß dieser Regeln, haftet der Eigentümer der Anlage, der Konstrukteur aber auch der Betreiber für das Auftreten von Lichtverschmutzung.

Bridge with led lighting system

Reduzierung der Kriminalitätsrate durch öffentliche Beleuchtung

Bei mangelnder Straßenbeleuchtung sowie beim nächtlichen Aufenthalt in schlecht beleuchteten Straßen sind die Bewohner direkt potentiellen Angriffen ausgesetzt. Es gibt viele andere Möglichkeiten, die Sicherheit von Menschen während der Nacht zu verbessern, aber es ist nur natürlich, dass sich Menschen unwohl fühlen, wenn sie sich in einer dunklen Straße ohne einer einzigen Leuchte befinden. 

Die öffentliche Beleuchtung spielt unter diesem Aspekt eine noch wichtigere Rolle, da viele Studien und Statistiken auf der ganzen Welt einen signifikanten Rückgang der Kriminalitätsraten oder der Gewalt in gut beleuchteten Bereichen festgestellt haben. Es ist bekannt, dass solche Situationen in beliebten Touristenattraktionen, die immer gut beleuchtet sind, oder allgemein in Wohn-, Kultur- und anderen Stadtteilen weniger wahrscheinlich sind.

In den neunziger Jahren gab es in Belgrad eine Initiative zur Beleuchtung von Schulhöfen und Ecken, in denen sich Erwachsene nachts aufhielten, um dort zu trinken und sich zu amüsieren. Am nächsten Morgen haben Kinder leere oder zerbrochene Glasflaschen und Spritzen vorgefunden. Mit minimalen Investitionen, oft Spenden (an denen auch BUCK teilnahm), fanden die Menschen, die sich dort versammelten, einen anderen Platz und Kindern wurde eine sauberere und sicherere Umgebung gewährleistet.

Die Beleuchtungsfrage sollte Teil der Stadtplanung sein und in dessen Rahmen geregelt werden, den sie wirkt sich direkt auf die Schaffung des Sicherheitsgefühls und die Verbesserung der Lebensqualität aus. Das Prinzip „gut beleuchtete Gemeinschaft = sichere Gemeinschaft“ ist dann völlig sinnvoll.

Öffentliche Beleuchtung als wichtiges Detail des Erscheinungsbildes einer Stadt

Bei der Planung und Entwicklung eines Infrastrukturprojekts an einem Ort, der natürlich auch das Straßennetz umfasst, verleiht die Beleuchtung einem Objekt einen wichtigen visuellen Aspekt, macht es auffällig oder leicht erkennbar. 

Gerade dank diesem visuellen Aspekt sind viele Verkehrsstraßen weltweit, von New York bis Singapur, berühmt. Sie sind nicht wegen ihrer attraktiven Nachtlichter eindrucksvoll, sie tragen auch zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei.

Durch eine angemessen koordinierte öffentliche Beleuchtung werden wichtige Straßen, Promenaden oder bestimmte Stadtteile hervorgehoben und zum Ausdruck gebracht. Dies schafft eine schönes und einladendes Ambiente und eine sichere Umgebung.

Wir sind der Überzeugung, dass für die Schaffung  einer stabilen, sicheren und nachhaltigen Gemeinschaft die Entwicklung der öffentlichen Beleuchtung eine revolutionärer Schritt war, der es uns ermöglicht, jeden Tag ein viel komfortableres und qualitativ besseres Leben zu führen. Heutzutage wird viel getan, um die öffentliche Beleuchtung zu verbessern, und gerade in diesem Zusammenhang deckt sich der notwendige Fortschritt perfekt mit unserer Mission. Sicherheit hat keinen Preis.

Warum fällt es uns so schwer, zu Hause zu bleiben?

Der Aufenthalt in geschlossenen Räumen kann unseren Körper verwirren, weil er dem natürlichen Tageslicht nicht ausreichend ausgesetzt ist. In den…

Weiterlesen

Wie Lichtsteuerung Strom sparen und Kosten senken kann

Laut der Cleantech Approach Group (CTA) macht die Beleuchtung 20% der gesamten Energiekosten von Bürogebäuden und 38% ihrer Stromkosten aus.…

Weiterlesen

Die schönsten Brücken der Welt – architektonische Stadtsymbole

Im Bauwesen gibt es scheinbar kein Projekt, das so herausfordernd ist, wie der Brückenbau. Diese Strukturen  überbrücken  natürliche Barrieren und…

Weiterlesen