Time to read 4 min

Die Bedeutung einer guten Beleuchtung in Schulen und Bildungseinrichtungen

Der September ist der erste Herbstmonat, der neben Regentagen und kälterem Wetter auch den Beginn des neuen Schul- und Hochschuljahres ankündigt. Die Rückkehr der Schüler und Studenten in Lehrräume und Amphitheater erfordert eine Vielzahl von Aktivitäten, wie die Vorbereitung von Lehrprogrammen, aber auch die Vorbereitung von Gebäuden selbst, in denen der Unterricht stattfindet. Da von Jahr zu Jahr immer mehr Wert auf die Art des Wissenserwerbs und Faktoren gelegt wird, die die Konzentrationsfähigkeit der Schüler im Unterricht steigern, geht dem Schuljahresbeginn die Verbesserung der Bedingungengen in Arbeits- und Nebenräumen voraus. Wie in vielen anderen Lebens- und Wirtschaftsbereichen wird der Beleuchtung in Bildungseinrichtungen eine Schlüsselrolle zugeschrieben.

Studenten, die mit viel natürlichem Licht lernen, erzielen bis zu 18 % bessere Leistungen

Wenn wir über die Bedeutung gut beleuchteter Räume in Bildungseinrichtungen sprechen, muss zunächst geklärt werden, warum der Beleuchtung im Bildungsbereich eine große Bedeutung beigemessen wird. Eine Forschung der Heschong Mahone Group ergab, dass Studenten, die viel natürlichem Licht ausgesetzt waren, bis zu 18 % besser abschneiden als diejenigen, die dies nicht waren. Die Bedeutung von natürlichem Licht ist bereits allgemein bekannt, aber leider nicht immer möglich zu gewährleisten. Manchmal sind die Hindernisse architektonischer Natur, in anderen Fällen verhindern spätere Vorlesungen oder Unterrichtsstunden im Winter, wenn der Tag viel kürzer ist, den Zugang zu natürlichem Licht. Gerade aus diesen Gründen kann man sich nicht auf die ständige Anwesenheit von natürlichem Licht verlassen, und es ist daher notwendig, künstliche Beleuchtung einzusetzen, die den Lernprozess entsprechend unterstützt.

Bei der Gestaltung des Beleuchtungssystems in Bildungseinrichtungen müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden

Ein sorgfältig konzipiertes Beleuchtungssystem berücksichtigt eine Reihe von Faktoren wie Lichtintensität und -gleichmäßigkeit, Flimmern, Helligkeit, Lichtfarbe, um optimale Lernbedingungen zu schaffen… Eine schlechte Beleuchtung im Raum ist mit langsamerem Lesen, verminderter Konzentration, schlechter Körperhaltung und langfristiger Sehbehinderung verbunden. Übermäßige Helligkeitsschwankungen in den Räumen verursachen Unbehagen oder Hyperaktivität, daher ist es notwendig, eine gleichmäßige Beleuchtungsstärke zu erreichen, um jede Störung zu vermeiden.

Übermäßige Helligkeit von Lichtquellen im Arbeitsbereich beeinträchtigt die Sehtätigkeit und kann zu Kopfschmerzen, Augenbelastung, verminderter Konzentration und Produktivität führen, daher ist es wichtig, die Beleuchtung im Raum gut zu planen. Flimmern ist eine Eigenschaft bestimmter Lichtquellen, beispielsweise solcher mit elektrischer Entladung, von denen Leuchtstoffröhren der bekannteste Vertreter sind. Als sehr unerwünschtes Merkmal einer künstlichen Lichtquelle kann es zu Sehstörungen führen oder Zustände wie Epilepsie verschlimmern. Farbe als Lichteigenschaft spielt in der Lernumgebung eine entscheidende Rolle, da sie die Wachsamkeit des Gehirns und des Organismus und damit die Lerneffizienz und die Möglichkeit der kontinuierlichen Wahrnehmung des Materials beeinflusst.

Die Bedeutung der zirkadianen Beleuchtung und der Beachtung an den biologischen Rhythmus

Licht beeinflusst nicht nur unsere Sehleistung, sondern auch verschiedene körperliche und emotionale Eigenschaften und somit die Leistung der Studenten und Schüler. Zirkadiane Beleuchtung ist ein Ansatz innerhalb des Human Centric Lighting (HCL), bei dem die Veränderung der Intensität und spektralen Zusammensetzung künstlichen Lichts die biologischen Funktionen des Menschen beeinflusst, so wie es unter dem Einfluss von Tageslicht geschieht. Es wird auch als biologisch aktiv bezeichnet, da es sich auf die biologische Funktion des menschlichen Körpers auswirkt. Der biologische Rhythmus des Menschen hängt direkt mit dem Wechsel von Tag und Nacht zusammen. Das blaue Spektrum im hochintensiven Tageslicht regt die Aktivität des menschlichen Körpers an und hält ihn wach, während sein Fehlen in wärmeren Tönen die Produktion des Hormons Melatonin auslöst und uns in den Schlaf versetzt. Zirkadiane LED-Beleuchtung verbessert die Synchronisation des biologischen Rhythmus von Lehrern und Schülern

Eines der wichtigsten Merkmale eines effizienten Schulbeleuchtungsprojekts ist Flexibilität. Eine intensivere und kühlere Beleuchtung (4000-5000 K) kann, wie bereits erwähnt, dazu beitragen, dass sich Schüler und Studenten wacher und konzentrierter fühlen, während sich eine wärmere Beleuchtung entspannend und beruhigend auswirken kann (2700 K). Klassenzimmer und Gemeinschaftsräume werden im Laufe des Tages wahrscheinlich für unterschiedliche Zwecke genutzt, daher ist es wichtig, eine Änderung der Farbe und Intensität der Beleuchtung zu ermöglichen. Eine angemessene Beleuchtung hilft Schülern und Lehrern, sich in den Schuleinrichtungen sicher zu bewegen. Das Bildungszentrum sowie jeder seiner Teile sollte ein sicherer, nutzbarer Raum ohne dunkle Korridore oder unzureichend beleuchtete Teile sein. Neben der Bedeutung des Lernens sollte die richtige Beleuchtung allen Mitgliedern des pädagogischen Teams einen sicheren Aufenthalt ermöglichen.

Bei der Gestaltung architektonischer Lösungen von Bildungseinrichtungen ist es von großer Bedeutung, natürliche Lichtquellen maximal zu nutzen. Bei Neubauten ist dies einfacher zu bewerkstelligen, da der Zugang zu natürlichem Licht bereits in der Projektphase realisiert werden kann, während bei älteren Schulen und Universitäten die Situation etwas komplexer ist. Die Umstellung auf LED-Beleuchtung unter Bedingungen, in denen keine natürlichen Lichtquellen möglich sind, kann Studierenden und Mitarbeitern zugutekommen, aber auch kostengünstiger für die Einrichtung sein. Die Beleuchtung von Lehr- und Aufenthaltsräumen, die alle Faktoren der Leistungsmaximierung berücksichtigt, aber auch dazu beiträgt, den Lernprozess zu genießen, der an sich eine anspruchsvolle Tätigkeit ist, ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wie man die richtige Beleuchtung auswählt und seine Augen vor negativen Einflüssen schützt

Unsere Augen sind überaus empfindliche Organe, die in untrennbarer Verbindung zum Licht stehen. Sogar die Augen von Mikroorganismen, die über…

Weiterlesen

Wie sich Licht auf Schlafprobleme auswirkt

Schlaf ist ein äußerst wichtiges Segment der normalen Funktion des menschlichen Körpers. Während des Schlafs verarbeitet das Gehirn Informationen vom…

Weiterlesen

Nikola Tesla und licht

Nikola Tesla ist einer der größten Wissenschaftler und Erfinder aller Zeiten. Teslas Leben war wie ein Film, wie eine Geschichte…

Weiterlesen

Cookies ermöglichen es, den Inhalt der Seiten an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und so eine verbesserte Funktionalität und ein verbessertes Nutzererlebnis bereitzustellen. Cookies können auch zur Analyse der Nutzung von Webseiten sowie zu Werbezwecken verwendet werden. Durch Klicken auf "Ich akzeptiere" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Notification
Subscription successful!