Time to read

Fußballstadion Mačva – ein neulich abgeschlossenes LED-Beleuchtungsprojekt

February 03, 2021 – Ein weiteres wichtiges Projekt von BUCK, diesmal im Bereich der Sportbeleuchtung, ist das Fußballstadion „Mačva“ in Šabac. Dies ist das erste Fußballstadion mit LED-Beleuchtung, das in Serbien fertiggestellt wurde und in der Super League und an europäischen Wettbewerben antritt.

Das komplette Design und die Beleuchtungsberechnungen wurden gemäß dem UEFA Stadium Lighting Guide 2016 ausgeführt. Im folgenden Text erhalten Sie weitere Informationen zum Projekt.

Beleuchtungslösungen mit BUCK Kompetenz

Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind die Fachgebiete von BUCK Architektur-, Medizin-, Industrie-, Straßen-, Öffentlichkeits- und Sportbeleuchtung

Für das Beleuchtungsprojekt des Fußballstadions Macva leistete das Unternehmen BUCK umfassende Beratung und Unterstützung bei der Lieferung und Installation von Flutlichtern, wobei die geplanten Effekte durch Messung der tatsächlichen photometrischen Leistung angestrebt und überprüft wurden. 

Das Expertenteam von BUCK ist in der Lage, solche Investitionsprojekte von der Beleuchtungsplanung in Übereinstimmung mit den gültigen Empfehlungen über die Lieferung bis hin zur Positionierung und Überprüfung der geplanten Leistungen vor Ort zu unterstützen.

BUCK Sportbeleuchtungslösung mit LEDiL-Optik

Die Lösung von BUCK für die Beleuchtung dieses Stadions basiert auf vier Masten, wobei jeder Mast in der Ecke des Stadions platziert ist, während die Flutlichter auf Konsolen in Höhen von 35 bis 50 m montiert sind.

Zu diesem Zweck hat BUCK die LEDiL-Optik eingesetzt, eine entsprechende Auswahl von mehr als dreißig verschiedenen Anpassungsmöglichkeiten in der Optik, die es den Sportlichtplanern erlaubt, fast jede Projektkalkulation mit dem LED-Flutlicht VECTOR von BUCK zu erstellen.

LEDiL-Optik als Standard in BUCK-Leuchten

Jede Leuchte, die in der Firma BUCK für Außen-, Industrie- und Sportbeleuchtungszwecke entwickelt wurde, ist mit LEDiL-Optik ausgestattet, und dafür gibt es mehrere Gründe.

LEDiL bietet einen hohen Wirkungsgrad (LOR) und eine sehr präzise Lichtrichtung, was das System aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Effizienz zu einer naheliegenden Wahl machte. Abgesehen davon ist das System hochflexibel und universell einsetzbar, was es zu einer großartigen Ergänzung für die Outdoor-Lösungen von BUCK macht, und das war bei diesem speziellen Projekt nicht anders.

Exzellenz, Haltbarkeit und Herstellungs- und Materialqualität sowie technische Unterstützung werden nicht in Frage gestellt.

Die Funktionalität der Beleuchtungslösung mit VECTOR

VECTOR ist eine Familie hochwertiger und energieeffizienter Leuchten, die für die Beleuchtung von Sportanlagen entwickelt wurde. Diese Art von Flutlicht eignet sich für eine Vielzahl von Sportarten, unabhängig davon, ob sie in der Halle oder im Freien, wie in diesem Fall, stattfinden.

Das verwendete Produkt, VECTOR, ist ein Konzept-LED-Sportscheinwerfer mit offenem Gehäuse und einzigartigen Eigenschaften wie einem hohen Prozentsatz an Lichtleistung (LOR> 93%) und einem sehr präzisen Lichtstrahl, wobei der schmalste nur 13 Grad beträgt.

Die technologische Voraussetzung für die Entwicklung dieses Produkts war die Integration von LED-Modulen mit Linsen höchster Qualität und Dichtmasse, die das Konzept eines offenen Gehäuses ermöglichten. Dadurch wurde kein zusätzlicher Schutz benötigt, wodurch unnötige Lichtstreuung und Verluste an optischer Effizienz vermieden wurden.

Diese Ausgabe des VECTOR 12 LED-Scheinwerfers ist mit dem Linsentyp C14541_HB-2×2-RS in einer Menge von über 12.000 Stück für dieses Projekt ausgestattet. Die endgültige Bestätigung für die hohe Qualität des Produkts waren die vor Ort nach der Montage und Positionierung durchgeführten photometrischen Messungen, die mit den zuvor durchgeführten Softwareberechnungen voll übereinstimmten.

Vorteile der Verwendung von VECTOR Sportscheinwerfern

VECTOR ist dank der neuesten Generation optischer und elektrischer Komponenten eine hervorragende Wahl für die energieeffiziente Beleuchtung von Sportstätten.

Unter Berücksichtigung der Langlebigkeit aller Komponenten (>100.000h) wird der Wartungsaufwand drastisch reduziert, was zu zusätzlichen Einsparungen führt.

Dank der optimalen Kühlerlösung erzielt die VECTOR auch bei extremen Temperaturen eine hervorragende Leistung.

Vergleich der VECTOR Scheinwerfer und der HID-Lösung

  • Die Energieeinsparung im Vergleich zur HID-Lösung mit 2000W-Reflektoren und Bucks VECTOR Fluchtleuchten ist mehr als doppelt so hoch – 168 Stck. x 2150W im Vergleich zu 254  Stck. x 660 W (2,15x).
  • Das Verhältnis der gesamten Investition zum Kauf der gesamten Lösung, Flutleuchten, Masten, Pole, Reflektorstützen und Einbau ist 1:1, also identisch.
  • – Neben der ca. 2,2-fachen Leistungseinsparung ergibt sich ein deutlich geringerer Einschaltstrom der LED-Lösung im Vergleich zu HID. Der Einschaltstrom selbst ist 4-5 mal höher als der Nennstrom, was bedeutet, dass Sie auf der Stromrechnung am Maxigraphen zusätzliche Kosten haben, die keineswegs vernachlässigbar sind, sie sind höher als der Verbrauchsposten.
  • Die Wartungskosten mit der Lösung von Buck sind praktisch null, wenn man von 100.000h für den L70B10 ausgeht. Bei der HID-Lösung müssen Sie die Glühbirnen durchschnittlich einmal im Jahr austauschen (ihre Lebensdauer beträgt nur 1000h), was einer jährlichen Wartung von ca. 25.000 EUR entspricht.
  • Schnelle Zündung, in weniger als einer Sekunde schaltet sich der LED-Scheinwerfer bei 100% Helligkeit ein, er kann 100.000 Mal folgenlos ein- und ausgeschaltet werden, im Gegensatz zu HID, bei denen es ein 5-minütiges Wiederzündungsintervall gibt UND bei denen jede Zündung die Birne beschädigt.
  • Die gesamte Anlage ist programmierbar, mit verschiedenen Schutzarten, Überspannung, thermisch, Kurzschluss, Überlast, ganz zu schweigen von einem sehr präzisen Lichtstrahl und keinerlei Lichtverschmutzung.
  • VECTOR Scheinwerfer sind stabiler, ohne Flimmern, was für HD-Aufnahmen extrem wichtig ist, während der Leistungsfaktor 0,99 beträgt, was bedeutet, dass er das Stromnetz nicht belastet.

Vorteile für den Projektinhaber

Was sind also die entscheidenden Vorteile, die ein Projektinhaber aus einer solchen Lösung ziehen kann?

Der erste und offensichtlichste ist: Energieeffizienz. Dank der LEDiL-Optik und der hocheffizienten LED-Module erzielte der Projektinhaber eine 2,2-fache Energieeinsparung (mehr als 55 %) im Vergleich zur Standard-HID-Scheinwerferlösung. 

Die anderen beiden sind der geringe Wartungsaufwand und die Vorteile für die Umwelt. Da große Stadien über Übertragungsanlagen in Form von riesigen LED-Bildschirmen verfügen, ist es wichtig, dass das Flimmern auf ein Minimum reduziert wird.

Wir haben genau das erreicht: LED haben niedrige Flimmerpegel, die für HD-Übertragung geeignet sind, sowie Flutlichter, die sofort auf den vollen Lichtflusspegel eingeschaltet werden. 

Ein weiterer Vorteil ist die breite Palette programmierbarer Funktionen, die dem Kunden verschiedene Lichtszenen und Effekte bieten. Der Projektinhaber verzichtete auf eine zusätzliche Niederspannungs-Schaltanlage, und die Kosten für die Elektroinstallation waren deutlich geringer.

Projektdaten:

Name: Fußballstadion „Macva“

Ort: Sabac (Serbien)

Zweck: Sport und Unterhaltung

Jahr der Fertigstellung: 2020

Human Centric Lighting – Bedeutung und Anwendung zirkadianer Beleuchtung

Licht hat einen großen Einfluss auf den Menschen. Es ermöglicht uns nicht nur die visuelle Wahrnehmung, sondern kann uns auch…

Weiterlesen

Eine kurze Geschichte der LED-Beleuchtung

Eine kurze Geschichte der LED-Beleuchtung LED ist eine Abkürzung für den englischen Namen „Light-Emitting Diode“ und stellt eine spezielle…

Weiterlesen

Sportzentrum Mladenovac – LED-Beleuchtung für Sporthallen

Das Sportzentrum Mladenovac besteht aus einer multifunktionalen großen Halle für Basketball, Handball, Volleyball, Hallenfußball sowie für zahlreiche andere Sportarten wie…

Weiterlesen